This must be the place...

Ein Konzert für 2 klassische Gitarren, Video und Live-Elektronik.

Wir begeben uns auf die musikalische Suche nach besonderen Orten und Momenten. Wo befinden sie sich? Was macht sie aus?

Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit den Multimedia-Künstlern Carlos Andrés Rico und Johann Niegl entstanden.

Das Konzept des Konzerts ist, klassische Gitarrenmusik mit Live Elektronik und bewegten Bildern zu verbinden: Die Live-Elektronik schafft die Stimmung und gestaltet die Übergänge zwischen den Stücken, manchmal verschmilzt sie gar mit den akustischen Klängen, ohne sie jedoch in den Hintergrund zu rücken. Die bewegten Bilder sind bewusst abstrakt gehalten um dem Zuschauer Raum für eigene Assoziationen zu lassen. So begegnet das Publikum verschiedenen Orten auf der ganzen Welt und taucht in die Musik ein - in einem Gesamtzusammenhang ohne Unterbrechungen.

Programm

Manuel de Falla (1876-1946)
arr. Emilio Pujol
  Danza Española No. 1 (aus „La Vida Breve“)
Isaac Albéniz (1860-1909)
arr. Duo Cordinha
  Cordoba
Paulo Bellinati (*1950)   Jongo
Mayako Kubo (*1947)   Versuch über den Turm von Pisa mit einem Nachspiel
Johann Niegl (*1987)   Moloch (Shanghai)
Steve Reich (*1936)
arr. David Tanenbaum
  Nagoya Guitars
Benjamin Verdery (*1955)   Miami, Florida
Milwaukee, Wisconsin
Mobile, Alabama
Zurück